Tätigkeitsbericht des AK-Metall über das 1. Halbjahr 2022

Im 1. Halbjahr 2022 hat der AKM zweimal die Woche einen Werkstattabend veranstaltet. Dabei wurden je nach Pandemiebestimmungen Anwesenheitslisten geführt und der Impfstatus gecheckt. Die Tutoren haben den Bewohnern beim Reparieren ihrer Fahrräder helfen können. Die Bandsäge der Werkstatt hat leider einen Riss in der Spannvorrichtung bekommen. Garantieverfahren läuft.
Über die Benutzung an den Werkstattabenden hinaus, wurde Material an Bewohner verliehen. Vor allem begehrt waren wie gewöhnlich die Schlagbohrmaschinen sowie der Werkstattschlüssel mit welchem man die Werkstatt ganz in Ruhe verwenden kann.
Wir durften uns über 2 neue Tutoren freuen.

Tätigkeitsbericht des AK-Metall über das 2. Halbjahr 2021

Im 2. Halbjahr 2021 hat der AKM anfangs einmal die Woche, ab Mitte August zweimal die Woche einen Werkstattabend veranstaltet. Dabei wurden je nach Pandemiebestimmungen Anwesenheitslisten geführt und der Impfstatus gecheckt. Größtenteils durfte die Werkstatt leider nicht betreten werden, sodass die Tutoren Werkzeug durch die Tür gereicht haben. Die Tutoren haben aber dennoch den Bewohnern beim reparieren ihrer Fahrräder helfen können.
Über die Benutzung an den Werkstattabenden hinaus, wurde Material an Bewohner verliehen. Vor allem begehrt waren wie gewöhnlich die Schlagbohrmaschinen sowie der Werkstattschlüssel mit welchem man die Werkstatt ganz in Ruhe verwenden kann.
Wir konnten 5 neue Tutoren in unseren Arbeitskreis begrüßen, haben die vom KA beschlossene Bandsäge in Betrieb genommen und eine größere Ersatzteilbestellung getätigt und empfangen. Wir sind also wieder relativ gut ausgestattet nach einer mehrmonatigen Dürrephase.
Im Fräsraum im K4 Keller, der uns zum Teil als Lager zusteht, haben wir begonnen Regale aufzustellen und Material einzuräumen.